Farbverlauf

Ernährung - Ernährungsberatung

Getreideähre

Gesund essen wird oft mit Genussverzicht in Verbindung gebracht. Das ist zum Glück nicht richtig. Gesundes essen bietet vielfältige Geschmackserlebnisse, macht fit und fördert das psychische Wohlbefinden. Essen übt nämlich auch hormonell und beeinflusst damit unsere Gefühlslage. Nicht umsonst trösten wir uns in schwierigen Situationen mit Süssigkeiten oder leben in emotionalen Höhenflügen von "Luft und Liebe".

Gesund essen ist einfach

Es gibt so viele Ernährungsphilosophien, mit Regeln die sich zum Teil widersprechende, dass man oft gar nicht mehr weiss, was man glauben soll. Manches davon stimmt, vieles ist aber auch Marketing oder ideologisch gefärbt. Im wesentlichen lässt sich eine gesunde Ernährung auf drei Worte reduzieren: Frisch, Saisonal, Regional. In dieser Kurzformulierung sind alle wichtigen Grundsätze berücksichtigt.

Iss Dich gesund

In allen Teilen dieser Welt war die Heilkraft der Nahrung bekannt. Der Körper ist in der Lage, sich selbst zu heilen - sofern er die nötigen Voraussetzungen dazu vorfindet. Ein weises indisches Sprichwort sagt deshalb:

"Bei fascher Ernährung nützt die beste Medizin nichts
bei richtiger Ernährung braucht es keine Medizin"

Du bist was Du isst

Unser Körper hat seine Baustoffe aus den Nahrungsmitteln, die wir gegenssen haben. Der Qualität unseres Essens kommt also eine grosse Bedeutung zu. Leider wir der Einfluss der Lebensmittel auf die Gesundheit bei uns unterschätzt.