Mineralstoffe als Schüsslersalze
Farbverlauf

Heisse Sieben

Der Ausdruck "heisse Sieben" kommt daher, dass das Schüsslersalz Nr. 7 (Magnesium phosphoricum) am besten wirkt, wenn es als heisse Lösung eingenommen wird. Der Wirkstoff wird dabei über die Mundschleimhaut aufgenommen und steht sofort zur Verfügung.


Zubereitung der Heissen Sieben

  • 10 Pastillen in eine Tasse geben
  • ca. 1 dl gekochtes Wasser darüber giessen
  • umschwenken oder umrühren (Plastik- oder Holzlöffel verwenden
  • schlückchenweise trinken und dabei jeden Schluck ca. 20 Sekunden im Mund behalten

Wirkung der Heissen Sieben

Magnesium phosphoricum wirkt krampflösend, schmerzstillend und stoffwechselanregend. Es ist das Nerven- und Entspannungsmittel in der Schüsslersalz Therapie. Besonders erfolgreich wirkt die heisse Sieben bei:

  • Migräne
  • Menstruationsbeschwerden
  • Magen-Darm Kolliken
  • Restless Legs